Blasenentzündung bei Frauen

Blasenentzündungen

Es gibt kaum Frauen, die noch nie eine Blasenentzündung hatten.
Das liegt an der weiblichen Anatomie und an unseren Gewohnheiten und unserem Verhalten:
Stress, ungenügende Trinkmenge (Norm wäre 2 Liter am Tag, und nicht erst am Feierabend, sondern schon am Morgen), Intimrasur, zu häufige Intimhygiene, enge Hosen, ungenügende Lubrikation beim Sex…

Wir wissen alle, wie es richtig wäre, aber kommen nicht immer rechtzeitig dazu.

Das führt zu der übertriebenen Antibiotika-Therapie und zu multiresistenten Keimen.
Doch die meisten Blasenentzündungen kann man sich ersparen oder mit einfachen Schritten schon am Anfang schnell behandeln.

Prophylaxe-Grundregeln:
– 2 L pro Tag trinken und lieber Wasser, als Kaffee und das schon am Morgen anfangen, bevor man aus dem Hause geht. Damit es als Gewohnheit sitzt, kaufen Sie sich eine schöne Trinkflasche, wie für den Sport
– Beim Sport noch mehr trinken, weil das Wasser auch als Schweiss verloren geht
– Nach der Enthaarung im Intimbereich (egal ob rasiert, epiliert oder gewachst) unbedingt eincremen, z.B. mit Lotion apres rasage von Migros, Linie “I am”
– Täglich den Intimbereich fettig eincremen, z.B. mit Deumavan, Vagisan. Apotheken haben viele verschiedene Produkte dafür
– Beim Geschlechtsverkehr für Lubrikation sorgen: Vorspielphase verlängern bis genügende Feuchtigkeit eintritt Besonders, wenn die Frau hormonell verhütet, oder der Mann Kondome anwendet
– Nach dem Geschlechtsverkehr Wasser lösen gehen
– Bei hormoneller Verhütung und ab 50 Jahren eine Creme mit Oestrogen alle 1-2 Wochen anwenden (die beste Prophylaxe!!!)

Und falls es beim Wasserlösen schon brennt:
– 3-4L am Tag trinken, um die Keime aus der Harnblase auszuwaschen. Die Sache ernst nehmen, am liebsten zu Hause bleiben, wirklich nur trinken und pinkeln
– Ibuprofen 3x400mg/Tag einnehmen (rezeptfrei in der Apotheke), um die Entzündungszeichen und Schmerzen sofort zu hemmen
– Falls es nach 3 Tagen nicht besser wird, beim Gynäkologen oder Hausarzt einen Termin vereinbaren.

Adresse:
St-Med am Sternen
Tramstrasse 4
8050 Zürich

Öffnungszeiten:
MO, DI, DO, FR:
08 - 12 | 13 - 18 h
MI: 08 - 12 h
SA: 09 - 14 h